Laufhaus Standorte in Österreich

Laufhaus Standorte – Voll im Trend: Der diskrete Besuch einer professionellen Liebesdienerin im Laufhaus. Kein Getränkezwang, auch tagsüber eine große Auswahl an tollen Frauen und Transen, kein Eintritt. Es sprechen viele Vorteile für den Besuch in einem Laufhaus:

  • Ganz typisch für ein Laufhaus ist das Fehlen eines Barbetriebes. Damit entfallen ganz klar auch die Kosten für höherpreisige Getränke, die man sonst gerne mal der Dame der Wahl zukommen lässt. Für alle die trotzdem eine Stärkung brauchen, stehen in fast allen Laufhäusern Getränke- und Kaffee-Automaten zur Verfügung. So kombinieren Sie die Vorteile des Laufhauses mit den Annehmlichkeiten einer Bar.
  • Ein Laufhaus besitzt in der Regel zwischen 10 und 20 (manchmal sogar über 30) Einzelzimmer mit Dusche. Dadurch stehen den Besuchern auch eine große Auswahl an hübschen Damen mit tollen Kurven und exotischen Transen zur Verfügung. Nirgendwo sonst ist die Auswahl dermaßen groß.
  • Kein Türsteher, kein Eintritt, kein Barraum in dem man evt. von einem Bekannten entdeckt werden könnte. Die Anonymität in einem Laufhaus ist also bestens gewahrt.
  • Die Haupt-Stoßzeiten der Laufhäuser sind die offiziellen Arbeitszeiten der Kundschaft. Die Laufhäuser haben demnach bereits ab den Vormittagsstunden bis in die früheren Nachtstunden geöffnet. Ein Besuch im Laufhaus fällt dadurch auch kaum „Zuhause“ auf, der obligatorische Satz „Schatz, ich muß heute Überstunden machen“ entfällt damit und so bietet Mann weniger Verdachtsmomente.

Hier eine Auflistung der aktuellen Laufhaus Standorte: